Orthopädische Chirurgie im Zentrum für Orthopädie Rhein-Main.

Manchmal ist es ein Kreuz mit dem Band: Kreuzbandersatzoperationen.

Speziell das vordere Kreuzband steht stets unter Spannung. Bei ausgestrecktem Bein verhindert es eine Überstreckung, bei gebeugtem Bein sorgt es dafür, dass sich das Schienbein nicht zu weit nach vorne schiebt. So ist es nicht verwunderlich, dass meistens das vordere Kreuzband bei einer Erkrankung ersetzt werden muss, das hintere eher seltener.


Dem Kreuzband wird ausdauernde Belastungsfähigkeit abverlangt, daher werden als Ersatzmaterial unsere körpereigenen Sehnen genutzt. Gängigerweise werden Teile anderer Sehnen entnommen, beispielsweise aus der Kniescheiben- oder Kniebeugersehne, und als Transplantat verwendet. Dies lässt sich mit Elementen aus Titan im Kniegelenk befestigen und kann so das beschädigte oder zerrissene Kreuzband erfolgreich ersetzen.

Kontakt