Orthopädie im Zentrum für Orthopädie und Naturheilkunde Rhein-Main.

Computertomographie (CT)

Die sogenannte Computertomographie ist ein Röntgenverfahren, das eine mehrdimensionale Bildrekonstruktion aus den Röntgenschnittbildern erstellt.

Möglich ist dies, da die Röntgenstrahlen, die durch das Untersuchungsobjekt geschickt werden, von mehreren Messsonden gleichzeitig aufgezeichnet werden. So erhält man Schnittbilder des Körpers aus mehr als einer Perspektive. Entsprechend ist das CT diagnostisch dort sinnvoll, wo das mehrdimensionale Bild der Erkrankung eine detailliertere Untersuchung ermöglicht, beispielsweise bei speziellen Wirbelsäulen- oder Knochenerkrankungen.


Kontakt